WENN WIR WIEDER WAHRNEHMEN bestellen

Wir geben „Wenn wir wieder wahrnehmen“ im Eigenverlag heraus. Das Buch ist im August 2021 erschienen und seitdem kommen wir mit dem Verschicken kaum hinterher. Wir freuen uns über die große Resonanz und bitten um Geduld und Genießen der Vorfreude, wenn es etwas dauert, bis das Buch bei dir eintrifft.

Bevor du hier dein Buch bestellst, schau bitte zuerst in der Übersicht unserer vielen Verteil­sta­tionen nach, ob du es auch in deiner Nähe abholen kannst.

Eigenver­ant­wortung und Vertrauen

Wir wollen dieses Buch auf eine Weise in die Welt bringen, die sich von gängigen Formen des Handels unterscheidet. Wir muten dir zu, selber den finanziellen Ausgleich zu finden, den du als stimmig empfindest Gib was du kannst!. Auch versuchen wir unseren Verwal­tungs­aufwand, Zahlungs­kon­trolle und ggf. Erinnerung weitest­gehend zu minimieren – es gibt wichtigeres zu tun!

Damit das nicht im Gewusel des Alltags unter den Tisch fällt, bitten wir dich, nach deiner Online-Bestellung gleich zu überweisen. Denn wenn viele es vergessen, wandelt sich unser Bemühen um eine Vertrau­ens­kultur irgendwann in Frustration, dass es eben doch nicht klappt ohne Kontrolle. DANKE!

Etwas funktioniert nicht bei der Bestellung? In unseren FAQ findest du Hinweise und Hilfe.

Weihnachts­be­stel­lungen

Liebe Besteller*innen!

Einige von euch möchten das Buch evtl. zu Weihnachten verschenken. Bestel­lungen, die bis Mo. 19.12. bei uns eingehen, können wir vor Weihnachten abschicken. Ob sie ankommen, ist Sache der Post. Da versprechen wir nichts, denn Bücher­sen­dungen haben eine deutlich längere Laufzeit als Briefe oder Pakete.

Wir als Buchteam wünschen Euch allen bereits jetzt geruhsame und innehaltende Rauhnächte.

Alternativ zum Versand kannst du auch Bücher bei unseren Verteil­sta­tionen abholen. Das entlastet uns sehr. Danke.

Bestell­formular

Bitte lies unsere Hinweise zu „Gib was du kannst!“ sowie die Empfeh­lungen zu den Versand­kosten.

Bitte multipliziere die Anzahl der bestellten Bücher mit deinem Beitrag pro Buch – Sockel­beitrag (17 €), Richtwert (42 €). Addiere dazu auch die Versand­kosten.

Ich überweise insgesamt (in Euro)

Kontaktdaten

Versan­da­dresse

Rechnungs­adresse,
wenn abweichend von Lieferan­schrift

Überweisung*

Überwei­sungsdaten

Die Kontover­bindung mit dem Betreff für deine Überweisung wird dir nach Absenden der Bestellung angezeigt. Wir senden sie dir zudem auch mit der Bestell­be­stä­tigung per E-Mail zu.

Bestellung abschließen

Du kannst deine Bestellung erst versenden, wenn du alle Felder mit * ausgefüllt hast. Mit Absenden Deiner Bestellung erklärst du, dass die von dir eingegebenen Daten korrekt sind und beauftragst uns, das Buch an die genannte Adresse zu versenden. Deinen Beitrag überweise bitte, wie oben angegeben, vorab oder direkt nach Erhalt des Buches.

Bitte stimme per Klick dem Datenschutz zu.*
Was ist die Summe aus 3 und 5?

„Gib was du kannst!“ Flexibler Beitrag statt festem Buchpreis*

Richtwert: 42 Euro • Sockel­beitrag: 17 Euro

Wie kommt es zu so einer großen Spanne? Menschen verdienen so unterschiedlich viel Geld, dass das Buch entweder für manche nicht erschwinglich wäre oder wir den Preis so weit drücken müssten, dass das Buchteam am Ende leer ausginge. Es geht uns ohnehin nicht darum, hier etwas zu „verkaufen“: Wenn Menschen frei beitragen können anstatt etwas zu einem festge­legten Preis erwerben zu müssen, verabschieden wir uns ein Stück weit von Bedingungen und Tauschlogik. Diese Texte wollen in die Welt.

Das Buch soll für alle zugänglich sein, also gib was du kannst! Zur Orientierung nennen wir einen Richtwert (42 €). Wenn alle so viel geben, können wir, die wir das Buch gemacht haben, gut von unserer Arbeit leben. Daneben gibt es den Sockel­beitrag (17 €). Mindestens soviel brauchen wir, damit die reinen Produk­ti­ons­kosten des Buches gedeckt sind (Druck, Material, Reisekosten und ähnliche Ausgaben), wir also nicht draufzahlen. Wenn du nicht viel Geld zur Verfügung hast und den Sockel­beitrag wählst, schenken wir dir unsere Zeit und Arbeitskraft, die in dieses Buch geflossen sind. Es kam auch schon vor, dass Menschen das Buch in der Hand hielten und beim Anblick dieses kleinen Kunstwerks fanden, sie haben zu wenig beigetragen. Es ist natürlich möglich, noch etwas hinterher zu überweisen, wenn es dir ähnlich geht.

Viele Ökonom*innen, die darüber nachdenken, warum wir vom Schenken abgekommen sind, legen ja dar, dass die Idee des Tauschens und Bezahlens darauf beruht, dass wir Dinge in der Gegenwart gern verschenken würden. Was uns daran hindert, ist die Angst vor Mangel in der Zukunft. Wenn du magst, betrachte deine Geldgabe also als Unterstützung, dass wir weiterhin diese Arbeit tun können. Wir vertrauen darauf, dass Menschen genug geben werden.

Finde auf der Grundlage dieser Informa­tionen einen Beitrag, der für dich stimmt – der wertschätzt, was in die Entstehung dieses Buches geflossen ist, dir aber nicht wehtut. Bei dem hohen Richtwert schlucken manche. Das Buch soll kein exklusives Luxusprodukt sein, sondern eines, dessen Herstellung mit Wertschätzung und Respekt für alle und alles einhergeht. Wir trauen uns, diesen ehrlichen Richtwert vorzuschlagen und ihn nicht zu drücken – weil es auch den Sockel­beitrag gibt.

Neben den Überle­gungen zu „Gib was du kannst!“ beachte bitte auch unsere Empfeh­lungen zu den Versand­kosten.

* Da auch wir der Buchpreis­bindung unterliegen, gilt: Der Sockel­beitrag ist der feste Buchpreis. Jeden Euro darüber hinaus verbuchen wir als freiwilligen Unterstüt­zungs­beitrag an das Projekt bzw. den heraus­ge­benden Verein Ideen hoch drei e.V. und weisen diesen entsprechend in deiner Rechnung aus.

Kontover­bindung

Ab sofort hat das Wahrnehmen-Buchprojekt eine eigene Kontonummer:

Empfänger: Ideen hoch drei e.V.
IBAN: DE75 4306 0967 4031 0759 01
BIC/SWIFT: GENODEM1GLS
Empfän­ge­r­adresse: Friemer Str. 17, D-37284 Waldkappel (→ für Überwei­sungen aus dem Ausland)

Hinweise für den Betreff deiner Überweisung:

  • Du hast hier auf der Webseite bestellt? Bitte gib im Betreff an: „Bestellnummer [in der E-Mail der Bestellbestätigung] + dein Name“.
  • Du hast per E-Mail bestellt? Bitte gib im Betreff an: "Bestellung per E-Mail vom [Datum der Mail einfügen] + dein Name"
  • Du hast das Buch bei einer Verteil­station abgeholt / bei einer Veranstaltung mitgenommen? Bitte gib im Betreff an:
    „Anzahl Bücher + dein Name + Abholung“.
  • Du hast mittlerweile eine Rechnung erhalten und deine Zahlung steht noch aus, oder du hast deine Bestellnummer nicht (mehr) zur Hand? Dann gib im Betreff bitte die Rechnungsnummer an.
  • Du möchtest an Ideen3 spenden, zum Beispiel, weil du das Buch ausgeliehen hast und das Lesen den Wunsch in dir weckt, unser Projekt zu unterstützen? Dann gib im Betreff einfach „Spende“ an.
    Spendenbescheinigungen stellen wir auf Wunsch aus. Sende uns dafür bitte eine E-Mail an mit deinem Namen, Anschrift, Spendenbetrag und Überweisungsdatum. Für Beträge unter 300 Euro brauchst du seit 01.01.2021 keine Bescheinigung mehr, um deine Spende steuerlich geltend zu machen. Der Nachweis deines Kontoauszuges reicht aus (→ mehr Informa­tionen).

Sollte mehr Geld zu uns fließen als wir brauchen, geht dieser Überschuss direkt an Projekte, die mit den Inhalten des Buches verknüpft sind – zum Beispiel:

  • Menschen mit wenig Geld die Teilnahme an Workshops ermöglichen (sofern das nicht über solidarische Finanzierung des jeweiligen Workshops möglich ist)
  • Vernetzungsarbeit und Internetpräsenz für Standing with the Earth
  • Initiativ-, Forschungs- und Vernetzungstreffen für eine Gruppe von Menschen, die den getanzen Vortrag in die Welt bringen wollen.

Vorerst ist das Zukunftsmusik und wir sind als Team froh, durch die Arbeit am Buch einen angemessenen Teil unseres Lebens­un­terhalts decken zu können. Wir freuen uns über jeden Beitrag.

FAQ zu Stolper­steinchen beim Bestell­vorgang

Das Formular kann nicht abgeschickt werden / es zeigt mir eine Fehlermeldung an.

Vereinzelt funktioniert das Bestell­formular nicht und zeigt dir beim Absenden die Fehler­meldung „Das Formular konnte nicht gesendet werden“ (Wir finden noch heraus, woran es liegt). Sollte das bei dir der Fall sein, sende uns deine Bestellung bitte per E-Mail an . Danke.

Die Kontover­bindung mit dem Betreff für deine Überweisung senden wir dir per E-Mail zu.

Ich habe keine Bestätigungsmail für meine Bestellung erhalten.

Vereinzelt reden die Mailserver der von euch angegebenen E-Mailadressen nicht mit unserem Formular. T-Online bspw. weigert sich beharrlich 🙄. In solch einem Fall bekommst du keine automa­tische Bestell­be­stä­tigung.

Falls du die Seite mit der Bestell­be­stä­tigung noch offen hast, speichere dir diese ab bzw. mache ein Bildschirmfoto.

Wir senden dir die Bestäti­gungsmail dann per Hand hinterher. Das kann ein paar Tage dauern. Speichere dir am besten die Bestell­be­stä­tigung ab, die dir nach dem Absenden des Formulars angezeigt wird.