Wander­aus­stellung WAHRNEHMEN

Die Wander­aus­stellung WAHRNEHMEN ist eine Einladung in innere und äußere Erfahrungsräume. Sibylle Reichel zeigt ihre bildlichen Resonanzen zum „STEHEN-MIT-DER-ERDE“, zum Buch „WENN WIR WIEDER WAHRNEHMEN“ und zu weiteren Themen. Gesprächsräume und Einladungen zur Co-Kreativität verdichten und schaffen Begegnung. Als Besucher*in wirst du immer wieder selbst zum Wahrnehmen angeregt, deine eigenen Zugänge und deinen eigenen Ausdruck damit zu finden.

„Aus meiner Perspektive hat die Ausstellung über ihre offensichtliche visuelle Ausstel­lungsebene weit hinaus gewirkt. Dank der Ausstellung, die in Bezogenheit auf das Buch „Wenn wir wieder wahrnehmen“ steht, ist ein stimmiges Begleit­programm gewachsen, welches feine Wahrneh­mungs­ebenen, tiefwirkende Erfahrungsräume und bereichernde Begegnungen ermöglichte. Auch wenn die Ausstellung weiter wandert, trägt und fruchtet sie hier, in Dresden, weiterhin. Herzlichen Dank.“
Natascha

Impres­sionen

Alle Fotos aus der Galerie von Dirk Löhr.

Wie die Ausstellung zu dir kommt

Wir haben ein PDF zum Download zusammen­ge­stellt, in dem du mehr Informa­tionen zum Umfang und zu verschiedenen Gestal­tungs­mög­lich­keiten der Ausstellung findest.

Alternativ oder ergänzend kannst du dich per E-Mail direkt an Sibylle wenden, um deine Wünsche und Möglich­keiten mit ihr zu besprechen.

Veranstal­tungs­in­for­ma­tionen

Kontakt per E-Mail aufnehmen

Sibylle Reichel

Foto: Jacob Schröter | TSK

erkundet, wie Menschen miteinander kommuni­zieren. Auf ganz unterschied­lichen Ebenen erforscht sie dialogischen Austausch und regt andere dazu an. Als Künstlerin gestaltet sie Bilder oder visualisiert durch Graphic Recording die Gedankengänge von Gruppen, in Vorträgen und Fachtexten. Sie begleitet WIR-Runden und Dialog­prozesse nach David Bohm und fühlt sich auch in der improvi­sa­to­rischen Bewegung zuhause. In der Wahrnehmung, wie sich Zwischenräume aufspannen und gestaltet werden, schließt sich der Kreis zu ihrer Ausbildung als Architektin. All das verwebt sie miteinander und es inspiriert sie, wenn durch Verknüp­fungen Neues entstehen kann. Von ganzem Herzen möchte sie mit ihrem Wirken authen­tische Begegnungen von Mensch zu Mensch ermöglichen.

mehr Informa­tionen zu Sibylle

Profil

Foto: Jacob Schröter | TSK

Freischaffende, Bildende Künstlerin (Zeichnungen, Handdruck, Papier­ar­beiten, Instal­la­tionen im Raum) | Visuali­sierung und Graphic Recording Dialog­be­gleiterin (Dialog­pro­zess­methode nach D. Bohm) | Netzwerkerin | Leiden­schaft für Tanz als Ausdrucksform (Contact Improvi­sation) | Seminar­leiterin von Workshops, DIALOG- und WIR-Prozess­runden | Dipl.-Ing. FR Architektur | Mutter von zwei Kindern