Lesekreise

Spürend lesen – gemeinsam lesen

Nach der ersten Lesung der zarten Anfänge meines Roh-Manuskripts bat mich jemand:

Heike, du musst unbedingt dazuschreiben, dass die Leute das nicht allein lesen sollen. Um das alles wirklich an sich heranzu­lassen, braucht es Geborgenheit und Beistand.

Ja, danke für die Anregung, Freddy. Wir sind es allzu gewohnt, irgendwie allein fertig zu werden, auch mit Dingen, für die wir gut Unterstützung brauchen könnten. Ich möchte uns nicht zu unmündigen, hilflosen, ausgelie­ferten Wesen erklären, eher ins Bewusstsein rufen, dass manches einfacher, lebendiger, perspek­tiv­reicher wird, wenn wir uns jemanden an unsere Seite holen. Wir müssen die Ich-komm-schon-allein-klar-Strategie nicht weiter­ver­folgen, wenn sie uns nicht gut tut. Also hier die Erinnerung: Es ist möglich, Bücher gemeinsam zu lesen, ihren Inhalt gemeinsam zu bewegen und zu verdauen.

Aktuelle Termine

Mittwoch, 02.02.2022

online

Vernetzung, Austausch und Ideenent­wicklung für (auch potentielle) Lesekrei­sin­itiator*innen und interes­sierte Teilnehmer*innen

 

Bitte melde dich per E-Mail an.

Vernet­zungs­mög­lich­keiten

E-Mailver­teiler und Signal­gruppe

Es gibt eine Vernet­zungs­gruppe im Messenger „Signal“. Außerdem gibt es einen Lesekreis-E-Mailver­teiler, wo wir u.a. Infover­an­stal­tungen ankündigen. Wenn du in die Gruppe, den Verteiler oder in beide aufgenommen werden möchtest, schreibe uns: .

Zum Lesekreis­bereich registrieren

Falls du Interesse an einer Lesegruppe hast, registriere dich dafür über das Formular. Wir tragen deinen Vornamen mit Postleitzahl und E-Mailadresse dann in einem passwort­ge­schützen Bereich der Webseite ein und senden dir die Zugangsdaten zu. Dort kannst du selbst nach anderen am gemeinsam spürenden Lesen interes­sierten Menschen in deiner Umgebung suchen.

Du bist schon registriert? → Direkt zum Login gehen.

Unterstützung bekommen

Für Fragen rund um die Lesekreise wende dich bitte ebenfalls an Janne: .

Bitte addieren Sie 4 und 5.